Wer sind wir

       
Orchester  
    
Das Orchester Lyss wurde 1916 durch Julius Debrunner gegründet, der während vierzig Jahren auch die musikalische Leitung innehatte. Zahlreiche bekannte Solisten arbeiteten in den letzten Jahren mit dem Orchester zusammen. Noch heute ist das Liebhaberorchester mit rund 35 Mitgliedern eines der wenigen seiner Art im Seeland. Es geniesst im weiten Kreis seiner Sympathisanten Anerkennung und Unterstützung.
 
Leitung
  
Das Streichorchester, welches bei Konzerten mitunter durch Bläser oder weitere Streicher verstärkt wird, steht unter der Leitung von Johannes Kofler. Er arbeitet seit dem Januar 2019 mit dem Orchester Lyss zusammen. Spielfreude und der Mut zur musikalischen Gestaltung stehen bei seinem Musizieren mit Gruppen im Vordergrund.
           

Johannes Kofler erhielt seinen ersten Cello-Unterricht in der Musikschule seines Heimatortes Naturns (Südtirol). Nach der Matura am Musikgymnasium Meran begann er sein Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit den Schwerpunkten Instrumentalpädagogik und Ensembleleitung. Bereits im Studium fokussierte er sich auf zeitgenössisches Repertoire, sowie auf historische Aufführungspraxis am Barockvioloncello. Neben seiner Tätigkeit als Dirigent und Solomusiker ist Johannes als Pädagoge und in diversen Ensembles aktiv.

Mit dem Ensemble "Trio sfz" gewann er den ersten Preis beim internationalen Kammermusikwettbewerb "Cameristi dell'Alpe Adria"  und brachte zwei dem Ensemble gewidmete Werke zur Uraufführung.
Mit "Armonia gioiosa" gewann er den zweiten Preis beim internationalen Wettbewerb für Alte-Musik-Ensembles "Maurizio Pratola".
Als Musiker im "Bach Consort Wien" wirkte er an mehreren CD- und TV-, sowie Opernproduktionen mit. Johannes studiert zur Zeit historisches Violoncello an der Schola Cantorum Basiliensis bei Christophe Coin.

 

 

Konzerte


Neben den  wöchentlichen Proben und verschiedenen Auftritten führt der Verein jährlich vier Konzerte durch. Die Freude am gemeinsamen Musizieren, die intensiven Übungsstunden und unvergesslichen Konzerte geben Mut, den eingeschlagenen Weg mit viel Motivation und Energie weiterzugehen.